Maritim Club Schwerte

Der Club der Meere

 

Tagemeldungen vom

Nordland - Törn 2009

22. August - 05. September

 

Meldungen:

 

 


Datum:   27.08.2009
Ausgangshafen: Byxelkrok
Zielhafen:  

Kalmar

Wetter   Sonnig
Temperatur   18°c
Wind   5 SE
Wassertemperatur  

Gegen 09:00 sind wir Richtung Kalmar ausgelaufen. Teils unter Maschine, teils auf der Kreuz haben wir gegen 20:00 Uhr den Hafen von Kalmar erreicht.

Die Kalmarsund-Brücke

Dinner in Kalmar


Datum:   26.08.2009
Ausgangshafen: Visby (Gotlland)
Zielhafen:  

Byxelkrok

Wetter   Bewölkt
Temperatur   18°c
Wind   5 SE
Wassertemperatur  

Bei bewölktem Wetter und Gegenwind erfolgte die Überfahrt nach Öland Byxelkrok. Gegen Mittag riss der Himmel auf und wir erreichten den Hafen von Byxelkrok in der Abendsonne.

Gotlands Küste


Datum:   25.08.2009
Ausgangshafen: Visby (Gotlland)
Zielhafen:  

Hafentag

Wetter   Wolkenlos
Temperatur   18°c
Wind   3-4 S
Wassertemperatur  

Den sonnigen Tag auf Gotland nutzte die Crew für Besichtigungen und Ausflüge.

 

 


Datum:   24.08.2009
Ausgangshafen: Fyrudden
Zielhafen:  

Visby (Gotlland)

Wetter   Wolkenlos
Temperatur   13°C
Wind   3-4 S
Wassertemperatur  Baden möglich

 

Um die 60 sm bis Visby während der hellen Tageszeit zu schaffen wurden heute die Leinen bei Sonneaufgang um 05:30 los geworfen. Die Fahrt begann bei Windstille und führte und durch die letzen Schären auf die offene Ostsee.

05:30 Uhr in den Schären Smallands

Gegen 10:00 Uhr wurde der Diesel der Diesel gestoppt und 3 Crewmitglieder nahmen ein Bad in de Ostsee.

Die ruhige See und der blaue Himmel waren ideale Voraussetzungen für eine Übung mit dem Sextanten und es wurde das Mittagsbesteck ermittelt. Abweichung zum GPS-Ort: 3,5 sm.

Das Mittagsbesteck

Nach dem Lunch frischte der Wind dann etwas auf, sodass wir die letzten 20 sm unter Segel mit 3,5 Knoten Fahrt Visby entgegenlaufen konnten


 

Datum:   23.08.2009
Ausgangshafen: Nyköping
Zielhafen:  

Fyrudden

Wetter   Wolkenlos
Temperatur   16°C
Wind   2 SW
Wassertemperatur  zu kalt zum Baden

Erstmal für alle Daheimgebliebenen: Alle sind gestern wohlbehalten und guter Dinge angekommen und nach einem köstlichen Mahl, welches uns durch Jürgen gereicht wurde müde in ihre Kojen gefallen.

Der heute Sonnenaufgang war wie aus dem Bilderbuch: Spiegelglattes Wasser auf dem der Nebel langsam von den ersten Sonnenstrahlen langsam vertrieben wird. Dazu Gänseschwärme die in Formationen über den blauen Himmel ziehen und Möwengeschrei. Halt wie ein Morgen in Schweden.....

Der erste Morgen gab alles zur Begrüßung...

 

Das heutige Ziel ist Fyrudden im nahe liegenden Schärengarten mit evtl. einer anschließenden Nachtfahrt nach Visby. Jetzt werden wir uns aber erstmal ums Frühstück kümmern und danach den sonnigen Tag in den Schären genießen.

 

Nach einer Fahrt bei Sonne und Windstille durch die Schären Smalands erreichten wir gegen gegen 17:00 Uhr den Hafen von Fyrudden und beendeten den Tag mit einem köstlichem Mahl in der Abendsonne  auf dem Kai neben dem Lord.

Dinner in Fyrudden